Medizinische/r Fachangestellte/r (M/W/D) in Voll/-oder Teilzeit

Die Kardiologie/Elektrophysiologie des Krankenhaus Porz am Rhein unter der chefärztlichen Leitung von Prof. Dr. med. Marc Horlitz sucht für die Tätigkeit in den Herzkatheterlaboren

EINE/N MEDIZINISCHE/N FACHANGESTELLTE/N (M/W/D)  IN VOLL/-oder TeilZEIT (38,5 STUNDEN WÖCHENTLICH).
Im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Porzer Herz- und Gefäßzentrum können sich sowohl gesetzliche als auch privat versicherte Patienten mit Herz- und Gefäßerkrankungen behandeln lassen.

Anforderungen an Bewerber/innen

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als medizinische Fachangestellte (m/w/d)
  • Ausgeprägte Fach- und Sozialkompetenz
  • Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und eigenständiges Arbeiten
  • Engagement und Bereitschaft zur interprofessionellen Zusammenarbeit
  • Berufserfahrung

Was wir bieten

  • Eine angemessene Einarbeitungszeit
  • Eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und entwicklungsfähige Tätigkeit in hochqualifizierten Teams
  • Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Manteltarifvertrags für Medizinische Fachangestellte / Arzthelfer
  • Die Möglichkeit zu internen und externen Fort- und Weiterbildungen
  • für die Kinder unserer Mitarbeiter besteht die Möglichkeit der Betreuung in einer Kindergroßtagespflege für unter 3-jährige
  • Maßnahmen zur Gesundheitsprävention

Anschrift / Ansprechpartner

Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, aussagekräftige Zeugnisse) senden Sie bitte an die E-Mail-Adresse: bewerbung@khporz.de.

Über Krankenhaus Porz am Rhein

Schnelle und fachkompetente Betreuung, Kardiologische Versorgung aus einer Hand
Der Patient mit Herzproblemen erwartet heutzutage eine auf seine individuellen Bedürfnisse zugeschnittene schnelle und fachkompetente Betreuung.

In der Realität sieht dies jedoch oft anders aus: Lange Wartezeiten, Doppeluntersuchungen, mangelnde Abstimmung zwischen den beteiligten Ärzten sind an der Tagesordnung. Deshalb haben sich Kardiologen, niedergelassene Herzspezialisten, Kardiochirurgen, Gefäßchirurgen, Sportmediziner und Radiologen aus Köln und Umgebung zusammengefunden und das „Kooperative Kölner Herzzentrum beidseits des Rheins“ gegründet, um dem Patienten eine kardiologische Versorgung aus einer Hand zu ermöglichen.